Logo der Gemeinde Reichraming, Link auf Startseite Logo der Gemeinde Reichraming, Link auf Startseite

Das Forstmuseum


eine der kulturellen Hauptattraktionen von Reichraming



 

 

Bereits Ende des 14. Jahrhunderts wurde in den Wäldern des Reichramingtales Holz geschlägert.

 

 

 

Die Holzbeförderung erfolgte auf den Triftwege zu Wasser. Erst während des 1. Weltkrieges baute man eine Waldbahn, die unter anderem von der "Wallerhütte", dem heutigen Forstmuseum, zum Ortsteil Schallau führte. Das Museum  - eine Entdeckungsreise für Jung und Alt - war einst allabendliche Einkehr und vor allem während der Wintermonate zweite Heimat der Holzfäller und beherbergt heute Kleinmelodien ihrer bewegten Vergangenheit.

 

 

Öffnungszeiten:

 

Telefonische Voranmeldung bei Herrn Schwarzlmüller Michael (Tel.: 07255/8260 od. 0650/2709132)

 

PKW Parkplatz vorhanden, Busparkplatz vorhanden, Hintergebirgsradweg

 

 

Nähere Auskünfte bei Herrn Michael Schwarzlmüller, Tel. 07255/8260 od. 0650/2709132

Reichraming - Das Tor zum Hintergebirge · eMail · Telefon 07255/6600